Corona Maßnahmen

Am Dienstag, den 2. Juni, starten wir wieder mit dem Unterricht!

Hier finden Sie alle Details, die es aufgrund der gesetzlichen Verordnungen zu beachten gibt:

1. Kurse

Alle Kurse werden wieder wie gewohnt unterrichtet. Ausgenommen davon sind die Tanzmäuse, da ich hier nicht garantieren kann, dass die Auflagen wie Mindestabstände eingehalten werden können.
Pro Kurs können aufgrund der Richtlinien der Regierung nur 6 Personen mit zwei Metern Mindestabstand unterrichtet werden! Da in den meisten Kursen mehr als 6 Kursteilnehmer sind, stelle ich weitere Termine zur Verfügung (siehe vorläufigen Kursplan). Gereiht werden die Teilnehmer nach Anmeldung – dabei werden die „Original-Termine“ zuerst besetzt. Gemeinsam werden wir es bestimmt schaffen, für alle Tänzerinnen einen guten Platz in den Kursen zu finden!
Wer – zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen – nicht am Unterricht vor Ort teilnehmen kann, für den werden wir einen Livestream des Unterrichts zur Verfügung stellen. Es kann also zeitgleich zuhause trainiert werden! Dafür werden einige Quadratmeter freier Platz und eine Möglichkeit zum Anhalten (Sessellehne, Küchentisch o.ä.) benötigt. Für die Sicherheit zuhause sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich!
Alle Kurse finden wie gewohnt im Gesundheitszentrum St. Florian statt. Ich erinnere nochmals an das Parkverbot auf dem Parkplatz der Apotheke! Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

2. Kurszeitraum

Der Kurszeitraum wird bis Mitte Juli (einschließlich 16.7.2020) verlängert. Dadurch stehen allen Tänzerinnen insgesamt sieben Trainingswochen zur Verfügung. Am Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam) findet der Unterricht statt.

3. Sicherheit im Studio

Die Trainingsstangen sind so gestellt, dass ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Teilnehmern immer gewährleistet ist. Das heißt auch, dass nicht alle choreografischen Möglichkeiten wie sonst ausgenützt werden können, aber auch unter Einhaltung der Sicherheitsabstände ist ein hochwertiges Ballett-Training möglich. Als Lehrerin werde ich alle Korrekturen nur mündlich und durch Vorführen machen. Ich werde die Teilnehmerinnen nicht berühren. Auch die Teilnehmerinnen dürfen sich während des Unterrichts nicht berühren (sofern sie nicht in einem Haushalt leben).
Bitte weisen Sie Ihre Kinder auf die Sicherheitsmaßnahmen hin und überprüfen Sie, ob sie die Richtlinien korrekt verstanden haben!
Zwischen den Unterrichtsstunden werden die Stangen, die Türschnallen und etwaiges Trainingsmaterial von mir desinfiziert.
Erwachsenenkurs: Bitte eigene Matten oder große Tücher für die vorhandenen Matten mitbringen!

4. Allgemeine Hygiene

• Maskenpflicht außerhalb des Studios für alle über 6 Jahre (außer für Personen, denen aus gesundheitlichen Gründen das Tragen des MNS nicht zugemutet werden kann)!
• Hände desinfizieren vor und nach dem Unterricht! Desinfektionsmittel steht zur Verfügung.
• Abstand halten! Außerhalb des Studios ein Meter, im Studio zwei Meter!
• Körperkontakt wie Händeschütteln etc. vermeiden!
• Das Studio wird in den Pausen und – soweit möglich – während des Unterrichts gelüftet.
• Wer sich krank fühlt oder Symptome einer Corona-Erkrankung zeigt, bleibt zuhause.
• Wer zur Risikogruppe gehört oder mit Personen einer Risikogruppe in einem Haushalt lebt, muss eigenverantwortlich entscheiden, ob der Unterricht vor Ort bereits geeignet ist. Bitte gegebenenfalls für einen Livestream anmelden!

5. Garderoben, Duschen und Toiletten

Die Garderobe steht zum Umziehen nicht zur Verfügung! Bitte sorgen Sie dafür, dass die Tänzerinnen bereits im Trainingsgewand kommen! Auch die Duschen können nicht verwendet werden. Bitte die Toiletten nur einzeln verwenden.
Ansonsten gelten die bekannten Hygiene-Maßnahmen: Körperkontakt und Händeschütteln vermeiden, häufig und gründlich die Hände waschen, Desinfektionsmittel verwenden, außerhalb des Studios die Mund-Nasen-Masken verwenden.

6. Übergabe, Pünktlichkeit

Alle Tänzerinnen warten (wenn nötig mit Begleitpersonen) im 1. Stock gleich bei der Treppe vor der Balkontür. Hier gelten die üblichen Schutzmaßnahmen, also ein Meter Sicherheitsabstand und Maskenpflicht. Von dort werde ich die Tänzerinnen abholen und ins Studio begleiten. Im Vorraum vom Studio werden wir gemeinsam die Schuhe wechseln, Jacken ablegen und die Gesichtsmasken abnehmen. Ab dort beträgt der nötige Sicherheitsabstand zwei Meter!
Nach Unterrichtsende werde ich die Teilnehmerinnen zur hinteren Eingangstür im Erdgeschoss begleiten und dort an die Begleitpersonen übergeben (für volljährige Teilnehmerinnen gilt sinngemäß die Eigenverantwortung).
Ich bitte, das Gebäude während des Unterrichts nicht als Aufenthaltsort zu verwenden!
Wichtig ist, dass Sie pünktlich zum Unterricht und zur Abholung erscheinen! Sobald der Unterricht begonnen hat, kann ich keine Kinder mehr in Empfang nehmen! Und ich kann nicht warten, bis Ihre Kinder abgeholt werden!

7. Livestreaming

Wenn eine signifikant große Anzahl an Tanzschülerinnen am Unterricht im Studio nicht teilnehmen kann, wird für diese Personen ein Livestream zur Verfügung gestellt. Der Livestream findet zur gewohnten Unterrichtsstunde statt, aber nicht an den Ersatzterminen! Weitere Informationen zum Livestream erhalten Sie rechtzeitig; bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem nötigen Equipment (Hardware, Software, Bandbreite) ausgestattet sind. Sie benötigen weder Webcam noch Mikrofon, da der Stream nur in eine Richtung erfolgt. Für Rückfragen steht eine Chatfunktion zur Verfügung.

8. Corona-Kursplan (gültig bis 16.7.2020)

Gelb unterlegte Kurse sind die originalen Kurstermine, evtl. mit Livestream